Referenzen

Seit vielen Jahren arbeite ich mit unterschiedlichen Bildungseinrichtungen, Dienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen zusammen.

Referenzbeispiele:

  • Hochschulevaluierungsverbund Südwest, Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ), Referentin für die digitalgestützte Hochschuldidaktik
  • Universität Duisburg Essen – Referentin für die digitalgestützte Lehre
  • Hochschule Kamp-Lintfort – Referentin für die digitalgestützte Hochschuldidaktik
  • Hochschule Düsseldorf – Referentin für die digitalgestützte Hochschuldidaktik
  • Uni Frankfurt – Referentin für die digitalgestützte Hochschuldidaktik
  • QUA-LiS-NRW – Beratung-Trainersystem
  • Ruhr-Universität Bochum – Referentin für die digitalgestützte Hochschuldidaktik
  • LVR-Dezernat Klinikverbund und Verbund Heilpädagogischer Hilfen – Beratung, Entwicklung eines Schulungskonzepts und Lernmedien
  • Universität Bielefeld – Referentin für die mediengestützte Hochschuldidaktik
  • VirtualArt Consulting
  • Macromedia GmbH – Akademie für neue Medien Standorte: Osnabrück, Ibbenbüren, Köln Projektthema: IT-Umschulungsprogramm
  • OWL-Online Bielefeld Projektthema: Veranstaltungsdatenbank – OWL
  • T-Online - Projektthema „Schulen ans Netz“ Aufgabe: IT Beratung und Schulung
  • Technikzentrum Lübbecke -  IT Beratung und Schulung
  • Feministische Frauen Bildungswerk Bielefeld – IT-Beratung und Schulung
  • Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und andere

 

Aktuelle Vorträge:

  • Werkstattgespräche Univeristät Leipzig 2019
  • dghd- Tagung 2019 Leipzig 2019
  • HRK-Nexus Tagung 2019
  • dghd-Tagung in Karlsruhe 2018
  • Inverted Classroom and Beyond Tagung an der Fachschule St. Pölten in Österreich 2018
  • Bi-teach Uni-Bielefeld 2017
  • und andere

 

 Aktuelles Projekt:

Die webbasierte eLP-Applikation (https://www.elp.uni-wuppertal.de) gibt Lehrenden die Möglichkeit, ihre Veranstaltung ganz individuell und nach Idee des Constructive Alignments zu planen. Es können nicht nur die zu erreichenden Kompetenzen, Taxonomiestufen und Lernziele bestimmen werden, sondern auch Lehr-/Lernaktivitäten, Prüfungsformen und Applikationen. Leitgedanke ist, dass Sie die Lehr-/Lernziele erreichen und prüfen können, die Sie im Rahmen Ihrer Veranstaltung planen und trainieren. Ihre Eingaben werden mit dem Icon Speichern ausschließlich lokal auf Ihrem Rechner gespeichert. Die gespeicherte Datei setzt sich aus dem Namen der Veranstaltung und .json zusammen.

eLP-Presse und weiterführende Links: